| 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 |
19.12.2020 
 
Festtagsgrüße aus der Heide: Vize-Championat und große Dankbarkeit 
Ein Jahr voller ungewöhnlicher Herausforderungen neigt sich dem Ende und gerade weil 2019 vieles auf den Prüfstein stellte, möchten wir an Bewährtem festhalten und, wie jedes Jahr, auf diesem Weg die vergangenen zwölf Monate Revue passieren lassen und das Jahr mit guten Gedanken abschließen.

Nach drei Titeln 2016, 2018 und 2019 wurde SOLDIER HOLLOW in diesem Jahr Vize-Champion hatte jedoch angesichts der verkürzten Saison und der reduzierten Rennpreise mit der größten Anzahl von Siegen (69) und einer Gewinnsumme von 645.439 € ein ganz hervorragendes Jahr. Dafür sicherte sich der In The Wings-Sohn nach 2016 zum zweiten Mal das Championat als bester Zweijährigen-Vererber, was uns außerordentlich stolz macht. Sein erfolgreichstes Produkt bei den Youngstern war die Auenquellerin REINE D'AMOUR, die mit ihrem Treffer im Gr.3 Zukunftsrennen einen der fünf Gruppe-Siege für ihren Vater landete.

Einer der Gruppe-Erfolge wurde von dem von uns gezogenen WAI KEY STAR im Gr.3 Preis der Sparkassen-Finanzgruppe in Iffezheim erzielt. Der Siebenjährige beendete kurz danach seine aktive Karriere und folgt nun den SOLDIER HOLLOW-Söhnen PASTORIUS, IVANHOWE, WELTSTAR und DSCHINGIS SECRET nach Frankreich. Somit verbleibt der von uns gezogene Derby-Zweite DESTINO der bisher einzige Vertreter seines Vaters in Deutschland und dies ist nach einer sehr guten ersten Decksaison eine sehr zufrieden stellende Perspektive für die Zukunft.

Dass SOLDIER HOLLOW-Blut in Frankreich in diesem Jahr besonders gefragt war lag sicherlich auch an den starken Auftritten von THORIN und den Wiedinger Produkten FLAMINGO GIRL und WANGARI, die im Nachbarland auf Black-Type-Niveau ganz starke Leistungen zeigten. Das vemehrte Interesse wurde deutlich bei Top-Verkäufen, die bei Auktionen in Deauville Schlagzeile machten. Mit VIRGINIA JOY stellte der Champion den Top-Seller der Arqana im Oktober. Die Gr.3 Mehl Mülhens Trophy-Siegerin verließ den Ring für knapp eine Million Euro! Mit 300.000 € erzielten JOPLIN und AXANA bei der Dezember-Auktion weitere Top-Preis und machten gute Werbung für ihren Vater.

Hierzulande avancierte der im Gestüt Röttgen gezogenen WESTON bei der BBAG-Herbstauktion zum Top-Seller für SOLDIER HOLLOW, der in diesem Jahr 20 Jahre alt wurde und dafür mit einer sehr schönen Kurz-Dokumentation gefeiert wurde. Letztere wurde von Gestüt Park Wiedingens Besitzer Helmut von Finck in Zusammenarbeit mit Sport Welt TV produziert und ist auf unserer Startseite hier einzusehen.

In besagtem Kurzfilm brachte Helmut von Finck bereits seine Dankbarkeit zum Ausdruck, die wir an dieser Stelle nochmals aufgreifen und bekräftigen möchten. In Zeiten wie diesen verschieben sich Prioritäten und wir erinnern uns der Werte, die wirklich zählen. Wir danken allen Zweibeinern, die den Galopprennsport und die Vollblutzucht mit viel Herzblut und Engagement am Leben erhalten und wir danken allen Vierbeinern für ihre Leistungsbereitschaft und die Freude, die sie uns bereiten.

Liebe Freunde, Züchter, Besitzer, Trainer, Aktive vor und hinter den Kulissen,
wir wünschen Euch allen ein friedvolles Fest und ein 2021 voller Freude, Gesundheit und kleiner und großer Wunder!
 
« zurück